Hanf im Weinviertel – Das Hanfthal

Der Betrieb Hanfland GmbH bietet zahlreiche Produkte aus Hanf an, welche aus Hanf aus dem Hanfthal erzeugt werden. Gerda Steinfellner arbeitet für den Betrieb und ließ uns wissen, dass Hanf als Lebensmittel „aufgrund seiner Zusammensetzung immer bekannter wird.“ Vor allem die Nachfrage nach CBD Ölen „ist im letzten Jahr enorm…

Hier weiterlesen

Kunst mit Fassdauben in Samis Werkstatt

Samis Werkstatt

Ataollah Samadani ist leidenschaftlicher Tischler und hat es geschafft, sein Handwerk mit dem Weinviertel zu verbinden – viele seiner Werkstücke sind aus Fassdauben fabriziert. Das bedeutet aber auch viel Arbeit, denn die Dauben müssen erst noch von Weinstein befreit werden, gehobelt und gebürstet werden, bevor sie verarbeitet werden können. Interessierte…

Hier weiterlesen

Viel Schadholz im Hochleithenwald

12.000 Festmeter Schadholz fielen vergangenes Jahr im Hochleithenwald an, Gründe dafür waren sowohl das Eschensterben, als auch die große Hitze. Der Pilz, welcher zum Absterben der Eschen führt, ist vermutlich mit dem Holzimport aus Asien gekommen. Allerdings ist nicht nur der Anfall von großen Mengen Schadholz ein Problem in den…

Hier weiterlesen

Biologische Landwirtschaft – Warum?

„Tote Ackerböden mit geringem Ertragspotenzial“ waren der Grund, warum sich das Team um Robert Harmer, auf dem Gut Alt-Prerau, für die biologische Landwirtschaft entschied. Hoher Wert der Kuluren ist Harmer wichtiger als hoher Ertrag. Ihm zufolge ist die biologische Landwirtschaft außerdem in der Lage, die Bevölkerung mit ausreichend Lebensmitteln zu…

Hier weiterlesen

Weinviertel Interview: Fernwärme Bockfließ

In Bockfließ steht eines der ältesten, sich noch immer im Betrieb befindlichen, Fernwärmeheizwerke Österreichs. Es wurde 1993 quasi als “Bürgerinitiative” geboren und versorgt drei Viertel der 500-Haushalte Ortschaft. Der Rohstoff, welcher für die Verbrennung genutzt wird – das Stroh – fällt im Weinviertel sozusagen als Abfallprodukt an und ist daher…

Hier weiterlesen

Nitrat im Weinviertel

Vor den Toren Wiens – speziell im Marchfeld – wird so ziemlich die intensivste Landwirtschaft in ganz Österreich betrieben, zumindest beim Gemüseanbau. Die Gesamtanbaufläche von Gemüse beträgt in Österreich 17.800 Hektar, davon werden rund 10.400 ha von Niederösterreich beansprucht und im Marchfeld konzentrieren sich davon circa 7.000 Hektar (ca. 3/4tel…

Hier weiterlesen