Die Königin der Speisepilze – die Morchel

Frühlingspilz: Manche Gebiete im Weinviertel bieten optimale Bedingungen für die Morchel, die umgangssprachlich im Marchfeld teilweise auch „Mairaucher“ genannt wird. Die Morcheln sind Anfang Februar zu finden und ihre Lebenszeit dauert nur bis circa Anfang/Mitte Mai an, das kommt meist auf die Witterung an und kann demnach variieren. Der April…

Hier weiterlesen

Weinviertel Kalender 2017

Auch dieses Jahr haben wir wieder unsere besten Fotos des Jahres ausgewählt, um sie in unseren Weinviertel Kalendern zu Präsentieren. Wie im letzten Kalender wollen wir mit dem Kalender die typische weinviertler Landschaft zeigen, sowie außergewöhnliche Orte, die man nicht im Weinviertel vermutet. Jedes Foto haben wir mit einem passenden…

Hier weiterlesen

Weinkeller #2

Im Weinkeller sind die nächsten Schritte der Renovierung erfolgt. Die Kellerröhre ist mehr oder weniger vollständig ausgeräumt, hier konnten wir viele, alte Mauerziegel retten. Die Meisten sind jedoch dick mit Mörtel bedeckt und können nicht ohne aufwendiges Putzen wieder verwendet werden. Auch die Beleuchtung in der Röhre ist erneuert, was…

Hier weiterlesen

Museumsdorf Niedersulz | Teil2

Führung In einer Führung werden uns die Eckdaten zum Museumsdorf Niedersulz beigebracht. Dabei besichtigen wir Gebäude wie eine Schule aus Gaiselberg, ein Wirtshaus und verschiedene Höfe. Ein Hof war je nach seiner Bauart anders benannt, es gab Hakenhöfe, Streckhöfe, Dreiseithöfe oder Vierseithöfe. Die Bauwerke stammen allesamt aus einer Zeit, zu…

Hier weiterlesen

Museumsdorf Niedersulz | Teil1

persönlicher Eindruck Hallo Leute! Hier findet ihr einen kleinen Artikel von mir über das Museumsdorf Niedersulz und es war den Besucht wert! Heute, am 02.10.2016, habe ich erstmals das Muesumsdorf in Niedersulz besucht, welches auch heuer bei dem Format „9 Plätze – 9 Schätze“ vom ORF teilnimmt. Bei diesem Format…

Hier weiterlesen

Weinkeller #1

Das Schnappschüsse aus dem Weinviertel-Team kann nunmehr seit rund einem Monat einen Weinkeller sein eigen nennen. Der Keller liegt am kulturell wertvollen Kellerberg in Velm-Götzendorf (mehr dazu hier) und ist schon seit einigen Jahren unberührt. Dementsprechend war er rundum von Sträuchern und Büschen verwachsen, welche wir als erstes beseitigt haben…

Hier weiterlesen

Herrnbaumgarten

Herrnbaumgarten, erstmals 1056 urkundlich erwähnt, ist eine typische Weinbaugemeinde im nördlichen, hügeligen Weinviertel. Über 15 Weinbaubetriebe haben sich hier angesiedelt und schon vor langer Zeit ihre Spuren in Form von – für das Weinviertel so typischen – Kellern hinterlassen. Eine besondere Sehenswürdigkeit, der Labyrithkeller, kann in Gruppen besichtigt werden. 502…

Hier weiterlesen

Velm-Götzendorf

Velm-Götzendorf ist eine Ortschaft im südöstlichen Weinviertel. Die zwei Ortschaften Velm und Götzendorf wurden 1967 freiwillig zusammengefügt. Velm wurde 1168 das erste Mal urkundlich erwähnt, scheint jedoch noch viel älter zu sein. Eine Kreisgrabenanlage deutet darauf hin, dass der Ort schon sehr zeitig besiedelt war – circa 4.500 v. Chr.…

Hier weiterlesen

Stempfelbach

Der Stempfelbach entspringt nordwestlich von Obersiebenbrunn und fließt von dort in das Dorf und den Schlosspark. Nach dem Schloss findet er seinen Weg, parallel zur Siebenbrunner-Straße, nach Untersiebenbrunn. In Untersiebenbrunn führt der Stempfelbach kanalisiert durch das Dorf – und fließt weiter nach Lassee. Schlussendlich fließt er nach Markthof, wo er…

Hier weiterlesen

Maissau

Ein wunderbares Landschaftsbild, welches das Weinviertel widerspiegelt, bietet Maissau – es liegt an den Füßen des Mannhartsberges und trennt das Weinviertel vom Waldviertel. Das pannonische Klima, welches nur in einem kleinen Teil Österreichs herrscht, macht die Weinkultivierung für uns optimal. Besonders in Maissau spielt der Weinbau eine zentrale Rolle. Die…

Hier weiterlesen