Bernsteinstraße

Die Bernsteinstraße war Teil des römischen Straßennetzes und einst eine der bedeutendsten Handelsrouten weltweit. Auf ihr wurde Bernstein von der Ostseeküste nach Aquileia (Italien) geliefert. Schon vor 26000 Jahren, in der Steinzeit, haben die Menschen den Wert des über 40 Mio. Jahre alten fossilen Harzes erkannt und es erst als…

Hier weiterlesen

Interessantes aus Marchegg

Die Stadt Marchegg wurde 1268 von König Przemysl Ottokar als Festung gegen die Ungarn erbaut. Dabei stellte die March damals die natürliche Grenze zum Königreich Ungarn dar, somit war die Stelle gut für ein Bollwerk und einen Truppensammelplatz geeignet. Sämtliche Grenzstädte, wie auch Laa an der Thaya oder Hainburg, wurden…

Hier weiterlesen

Bericht aus Niedersulz

Vor zwei Wochen waren wir unterwegs. Wir wussten nicht wo wir hinfahren, doch das Wetter war herrlich und ein guter Freund wollte sein Motorrad aus dem Winterschlaf wecken, so kam es, dass wir wieder einmal unsere Kameras zusammenpackten – um das Weinviertel zu erkunden. Wir fanden uns in Niedersulz wieder,…

Hier weiterlesen

Burg Staatz

Wie von Geisterhand erhebt sich die Staatzer Klippe knappe 100 Meter aus dem Weinviertler Boden. Auf ihr tronthe einst die mächtige Burg Staatz, von der heute nur noch Überreste zu sehen sind, welche auf das ehemalige, prächtige Bauwerk schließen lassen. Ein bisschen zum geologischen Hintergrund: Die Klippe entstand vor rund…

Hier weiterlesen

Stadt Retz

Die Stadt Retz entstand im 12 Jh. am Kreuzungspunkt zweier Handelswege als eine Bauernsiedlung, genannt “Rezze” (slawisch für kleiner Fluss). Einer der Wege führte entlang der Thaya (Thayatalweg), der andere von Krems nach Znaim (Rittersteig), an der Kreuzung wurde früher Maut eingehoben. Um die Mautstation und den Freihof zu schützen…

Hier weiterlesen

Geschichte der Gemeinde Drösing

Die Gemeinde Drösing zählt zu den ältesten Orte Österreichs und liegt im Osten des Weinviertels – an der March. Der Ursprung der Ortschaft geht auf die Gründung der Pfarre Drösing 1050 zurück. Urkundlich erwähnt wurde das Dorf erstmals 1276 unter dem Namen Drezzinge, über dessen Bedeutung man sich uneinig ist.…

Hier weiterlesen

Hausberg Gaiselberg

Die Hausberganlage in Gaiselberg zählt zu den best erhaltensten und größten mittelalterlichen Anlagen dieser Art in ganz Niederösterreich. Die kreisförmige Hausberganlage, hat einen Umfang von 140 Meter, eine Fläche von 16.000 Quadratmetern und wird als Gugelhupfberg bezeichnet. Zur Zeit, als in Gaiselberg erbitterte Kämpfe geführt wurden, gab es unglücklicherweise unzählige…

Hier weiterlesen

Falkenstein im Weinviertel

Die Ortschaft Falkenstein im Weinviertel ist bekannt für den Weinanbau. Zahlreiche Weingärten zieren die Hänge rund um die Kalkklippe auf der die Burg Falkenstein thront – ein wunderschöner Anblick. Verarbeitet werden die Trauben direkt vor Ort, die Kellergasse bietet mit 65 Presshäusern die notwendige Kapazität. Die Keller erfüllen aber nicht…

Hier weiterlesen

Muschelberg Nexing

Die kleine Ortschaft Nexing bei Sulz, liegt im nördlichen Weinviertel und ist jeher als als Fischerdorf bekannt. 14 Gewässer umfasst das Dorf, welche von einer Quelle mit Mineralwasserqualität gespeist werden, perfekte Voraussetzungen für die Fischzucht. Doch nicht nur Fischern ist die Ortschaft ein Begriff, international ist das sonst eher unscheinbare…

Hier weiterlesen